Was hat “keep calm” mit einer Säge zu tun?

Ariadne Keep calm / Gelassen bleiben , ,

Lesezeit: 3 Minuten

Keep calm. Ich wurde gefragt, warum mein Blog „Keep calm & Grow your talent“? heißt. Ahnst Du es? „Grow your talent“ ist klar. Es ist eine Inspiration, ja sogar Aufforderung, sein Talent/seine Talente zu fördern und weiter zu entwickeln. Aber was steckt hinter „Keep calm“?

„Keep calm and carry on“ (deutsch: bleib ruhig und mach weiter) ist ein Propagandaposter, das 1939 von der britischen Regierung produziert wurde. Das Poster wurde gedruckt, um die Moral der Bevölkerung im Falle eines schweren Militärschlags zu stärken. Es wurde nicht veröffentlicht und geriet bis zu seiner Wiederentdeckung im Jahr 2000 in Vergessenheit. Nachdem es wiederentdeckt wurde, hat es aber eine große Popularität erlangt.

Keep calm bedeutet für mich, im Beruf ruhig zu bleiben. Im beruflichen Alltag geben wir immer Vollgas, bewältigen die tägliche E-Mail-Flut, sind in Meetings, arbeiten an mehreren Projekten gleichzeitig, machen Karriere, entwickeln uns weiter, feiern Erfolge, erleben Konflikte und vieles mehr. Als Ausgleich dazu müssen wir uns auch zurückziehen, Energie gewinnen, nachdenken und den Blick auf das große Ganze nicht verlieren.

Die „Säge schärfen“,eine sehr eindrucksvolle Geschichte vom Bestseller Autor Stephen Crowley („The 7 habits of highly effective people“), verdeutlicht, was ich meine:

Ein Mann geht im Wald spazieren. Er beobachtet einen Holzfäller, der sehr angestrengt und voller Mühe einen Baumstamm zersägt. Er schwitzt, sein Gesicht ist rot und abgekämpft und er wendet seine ganze Kraft auf.
Der Mann tritt näher heran und sagt:„Guten Tag. Was machen Sie da?“ „Das sehen Sie doch!“ kommt die Antwort sehr ungehalten.“Ich zersäge einen Baum.“
„Sie sehen erschöpft aus.“ruft der Mann. „Wie lange sägen Sie bereits an diesem Stamm?“.
„Seit fünf Stunden. Ich bin erschöpft. Es ist sehr harte Arbeit.“
„Warum setzen Sie sich nicht hin, ruhen sich etwas aus und schärfen die Säge?“ schlägt der Mann vor.
Der Holzfäller erwidert gereizt und unwirsch: „ Ich habe keine Zeit, die Säge zu schärfen. Ich muss sägen!“

Wie oft schärfst Du Deine Säge?
Wenn Du viele Aufgaben und Termine hast, nimmst Du Dir Zeit für eine Pause oder machst Du abends Überstunden? Natürlich ist es wichtig, seine Aufgaben sehr gut und pünktlich zu erledigen. Da sind Überstunden notwendig. Aber wenn kein Ausgleich erfolgt, wann kann die Säge geschärft werden? Wann sorgst Du Dich um Deine LeistungsFÄHIGKEIT?
Unsere Leistungsfähigkeit ist unser wichtigstes Kapital. Wenn wir die Säge schärfen, erhalten wir unsere Fähigkeiten und können sie steigern.

Wie oft schärfst Du Deine Säge?

Wir schärfen unsere Säge, in dem wir unsere vier Energiequellen regelmäßig erneuern:

  • Körperliche Energie: durch Bewegung, Ernährung, Stress-Management, Schlaf
  • Mental: Geistige Energie durch Lesen, Schreiben, Organisation und Planung, Weiterbildung
  • Sozial/Emotional: durch Engagement, Empathie, innere Stärke, Selbstbewusstsein
  • Spirituell: durch Leben nach den eigenen Werten, Meditation, Religion, Sorge für sich selber und andere, Seelenheil

Auch wenn sie unterschiedlich bezeichnet werden, sind diese vier Energie-Dimensionen in nahezu allen Philosophien der Welt gleich. Erneuern wir sie regelmäßig, kommen wir in Balance und haben Kraft und Stärke, die Aufwärtsspirale Richtung Wachstum und Veränderungen hochzusteigen und einen Prozess der kontinuierlichen Verbesserung zu etablieren.

Sind wir in Balance, können wir auch im Berufsalltag regelmäßig Zeiten nehmen, in denen wir über andere und uns nachdenken. Wir können über unsere Beobachtungen und Erkenntnisse reflektieren und dem großen, übergeordnetem Ziel zuordnen. Wir können im herausfordernden Umfeld neue Verhaltensweisen und Strategien entwickeln und wachsen. Damit können wir dem permanenten Wandel standhalten. (siehe auch „Adaptive Leadership“ von Prof. Heifertz).

Deshalb ist „keep calm“ wichtig. Und damit wir immer daran denken, findet Ihr „keep calm“ im Titel und als eigene Rubrik. Hier werden zukünftig Beiträge zu finden sein, die Dich dazu inspirieren sollen, immer mehr Keep-calm-Momente in Deinem Leben einzurichten.

Entspannte Grüße

Ariadne – von keep calm & grow your talent

Das könnte dir auch gefallen …

Keep calm und Du – Die Gewinnerin

Keep calm bedeutet für mich, im Beruf ruhig zu bleiben. Im beruflichen Alltag geben wir immer Vollgas, bewältigen die tägliche […]

Verlosung: Keep calm und …. DU!

Keep calm. Seit letzter Woche wisst Ihr, warum mein Blog “keep calm and grow your talent” heißt. “Keep calm and…” […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.